Horst Förster

Mitglied des Landtags

Horst Förster ist als Nachrücker über die Landesliste in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern eingezogen. Dort ist er asylpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion. Zudem ist der Mitglied im Innen- und Europaausschuss des Landtages. Der 1942 geborene Förster studierte früher an der Universität zu Köln Rechtswissenschaften. Später war er dann Richter in Köln und Flensburg, vorsitzender Richter am Landgericht Kiel, von 1991 bis 2007 Direktor des Kreis- bzw. Amtsgerichts Neubrandenburg, ab dann Rechtsanwalt.

Asylpolitischer Sprecher

Kontakt