Winterferien und Halbjahreszeugnisse: Wie weiter, Frau Martin?

Winterferien und Halbjahreszeugnisse: Wie weiter, Frau Martin?

Winterferien und Halbjahreszeugnisse: Wie weiter, Frau Martin?

Zum morgigen Beginn der Winterferien erklärt der bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Jörg Kröger:

Hängt etwa eine gute Note von einer guten Internetverbindung ab? Nach dem chaotischen letzten Jahr und den teils katastrophalen Zuständen im Distanzunterricht stellen sich viele die Frage, wie viel die Halbjahreszeugnisse überhaupt wert sind. Schülern ohne Zugang zu einer ausreichenden Breitbandversorgung kann so kein ernstzunehmender Überblick über ihren Leistungsstand gegeben werden. Auch den Lehrern ist nicht zumutbar, dass sie auf Basis des Distanzunterrichtes bei den einen und Präsenzunterricht bei den anderen Schülern eine faire Bewertung vorzunehmen haben. Die Lehrkräfte werden mit ihrer Doppelbelastung vom Bildungsministerium im Regen stehen gelassen.

Wie weiter, Frau Martin? Wir brauchen einen Bildungs-Fahrplan für das kommende Halbjahr und darüber hinaus! Ein Ausstieg aus dem Distanzunterricht zurück zum Präsenzunterricht unter Hygieneauflagen ist nicht absehbar. Es kann nicht sein, dass sich die Verantwortlichen im Schweriner Marstall auf den Rücken der Eltern, Lehrer und Schüler weiter einen schlanken Fuß machen. Frau Martin hat jetzt zwei Wochen Zeit, einen realistischen Kurs vorzulegen. Die AfD bleibt dabei: Präsenzunterricht, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen, muss schnellstmöglich wieder die Regel werden.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.