Weniger Schulabbrecher in MV: Trotz oder gerade wegen Corona?

Weniger Schulabbrecher in MV: Trotz oder gerade wegen Corona?

Weniger Schulabbrecher in MV: Trotz oder gerade wegen Corona?



Trotz langer pandemiebedingter Schulschließungen sank rein statistisch die Quote der Schulabbrecher. Mehr Schüler erlangten zudem die Mittlere Reife und das Abitur. Dazu erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Jens-Holger Schneider:

„Etikettenschwindel! Dass die Statistik so günstig ausfällt, also mehr Schüler als sonst erfolgreiche und höhere Schulabschlüsse erlangten, erfolgte nicht trotz, sondern wegen der Pandemie, insofern die Anforderungen, ohnehin seit Jahren zugunsten der Gleichmacherei gesenkt, noch weiter reduziert und Schüler und Prüflinge noch lockerer ‚durchgewunken‘ wurden.

Dies darf sich das Bildungsministerium nicht als Erfolg zurechnen! Die günstige Statistik resultiert nicht aus einer verbesserten inhaltlichen Arbeitsweise, sondern ist allein dem fragwürdigen Krisenmanagement verdanken.

Ein System, das wegen struktureller Schwäche, sinkender Anforderungen und inflationierter Zensierung immer weniger den Bildungsauftrag erfüllt, zieht sich notgedrungen auf bloße Zahlen zurück.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.