Weltkindertag 2021 – Mehr Willkommenskultur für die Kinder!

Zum heutigen Weltkindertag erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas de Jesus Fernandes:

„Kinder sind in unserer Gesellschaft immer weiter mit ihren Bedürfnissen nach hinten gerutscht. Wenn man die Politik der letzten Jahre dieser Landesregierung unter Frau Schwesig (SPD) verfolgt, sind unsere Landeskinder gar an letzter Stelle. Die Corona-Maßnahmen haben gerade die Kleinsten am härtesten getroffen! Statt schneller Hilfen an den Schulen für einen geregelten Unterricht passierte nichts. Auch schon vorher blieb diese Landesregierung weit hinter dem, was für unsere Kinder möglich gewesen wäre. Statt die Qualität der Betreuung in Kitas und Horten weiter zu verbessern, entschied man sich einzig und allein für Kostenfreiheit zu sorgen.

Viele Eltern hätten sich deutlich bessere Betreuungsmöglichkeiten gewünscht! Als AfD stellen wir von Anfang an unsere Familien in MV in den Mittelpunkt. Das klassische Familienbild und der Wunsch nach Kindern wollen wir bestärken. Helfen soll bei der Entscheidung, eine Familie zu gründen ein Baby-Begrüßungsgeld von jeweils 5000€ für jedes Neugeborene in MV. Das von uns ebenfalls geforderte Landeserziehungsgeld ermöglicht die freie Wahl der Kinderbetreuung, ob nun zu Hause oder in der Kita. Die optimale Entwicklung des Kindes steht dabei ganz weit oben! Viele junge Familien wählen wieder den ländlichen Raum als Wohnort. Wir stehen auch deshalb für einen Erhalt der ländlichen Schulen und für starke Vereine vor Ort!“

AfD Fraktion MV

Unsere Verantwortung sind die Bürger! Gemeinsam werden wir stärkste Kraft in Mecklenburg-Vorpommern. Für unser Land und unsere Kinder!

KONTAKT

AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

KONTAKT