Sofortige Öffnung der Schulen unabhängig von den Inzidenzen. Schnelltests freiwillig und zu Hause vornehmen

Sofortige Öffnung der Schulen unabhängig von den Inzidenzen. Schnelltests freiwillig und zu Hause vornehmen

Sofortige Öffnung der Schulen unabhängig von den Inzidenzen. Schnelltests freiwillig und zu Hause vornehmen


Die Schulen öffnen wieder, allerdings im organisatorischen und Informationschaos. Innerhalb der Klassenräume sollen Selbsttests vorgenommen werden, um so die Sicherheit zu erhöhen. Dazu erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Jens-Holger Schneider:


„Wir unterstützen entschieden die Forderung des Landeselternrates nach umfassender und sofortiger Öffnung aller Schulen unabhängig von der Inzidenz. Dass dies gegenwärtig recht chaotisch erfolgt, offenbart das Unvermögen des Ministeriums und der Ämter, entschlossen, besonnen und mit klaren Anweisungen zu führen.

Die Selbsttests dürfen weder den Ablauf des ohnehin schwierig zu organisierenden Unterrichts gefährden noch zu Lasten der Kinder gehen. Daher sollten die Tests zu Hause in der Geborgenheit der elterlichen Wohnung durchgeführt werden. In der Schule offen zu testen, setzt Kinder einem zu hohen psychischen Druck und zudem der Gefahr von Diskriminierungen aus. Die kultusbürokratische Entscheidung, sie bei positivem Ergebnis von den Mitschülern isoliert abzustellen, bis die Eltern sie abholen, zeugt von mangelndem Einfühlungsvermögen.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.