Risiken und Nebenwirkungen des Lockdowns

Risiken und Nebenwirkungen des Lockdowns

Risiken und Nebenwirkungen des Lockdowns

Laut eines Artikels der Schweriner Volkszeitung vom 17.02.2021 äußert eine Sportlehrerin ihre Sorgen wegen des ausgebremsten Breitensports und den daraus resultierenden gesundheitlichen Folgen in Corona-Zeiten. Dazu erklärt der sportpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas de Jesus Fernandes:

„Zwar findet eine Berichterstattung über Ereignisse aus dem Profisport statt, Breitensport jedoch scheint in der Corona-Krise in Vergessenheit geraten zu sein, obwohl vor allem unsere Kinder betroffen seien. Die gesundheitlichen Folgen sind um ein Vielfaches höher als der Nutzen des Lockdowns. Übergewicht und Folgeerkrankungen aufgrund des Bewegungsmangels sind keine ‚Nebenwirkungen‘, sondern eine Gefährdung der nachfolgenden Generation. Im Stufenplan findet sich ganz hinten ein Kapitel zur Rückkehr zum Sport in Vereinen und Sportgruppen. Angesichts des Sportmangels in der Bevölkerung ein fatales Signal!

Bereits Anfang Dezember hatte die AfD-Fraktion die Öffnung der Fitnessstudios gefordert, da Sportinstitutionen keine Pandemietreiber sind. Auch auf Nachfrage war die Landesregierung nicht Willens oder nicht in der Lage, genaue Zahlen und detaillierte Infektionswege zu liefern – obwohl seit gut einem Jahr die Gesundheitsämter die Nachverfolgung betreiben. Sportstätten hatten zudem gut ausgearbeitete Hygienekonzepte vorzuweisen und sie hofften dadurch, ihre Angebote weiterführen zu können, damit vor allem Kinder und Jugendliche in Bewegung bleiben. Sport hilft darüber hinaus auch gegen psychische Erkrankungen und Perspektivlosigkeit. Die Landesregierung hat den Breitensport und damit die Gesundheit der Bürger sträflich vernachlässigt, wir betonen nochmals unsere Forderung nach der baldigen Öffnung der Sporteinrichtungen unter Hygieneauflagen.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.