MV-Werften stehen wiederholt vor der Pleite: Ein „Weiter so“ darf es nicht mehr geben

MV-Werften stehen wiederholt vor der Pleite: Ein „Weiter so“ darf es nicht mehr geben

MV-Werften stehen wiederholt vor der Pleite: Ein „Weiter so“ darf es nicht mehr geben

Erneut stehen die MV-Werften kurz vor der Pleite. Wieder werden Hilfsgelder in Millionenhöhe benötigt. Dazu erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion, Nikolaus Kramer:

„Noch Ende November hat der neue Finanzminister der SPD, Heino Geue, den MV-Werften Liquiditätshilfen in Millionenhöhe in Aussicht gestellt. Sogar von einer Erhöhung der Bürgschaften war die Rede. Einzig die AfD-Fraktion hat immer wieder gewarnt und deutlich gemacht, dass es ein ‚Weiter so‘ nicht mehr geben darf. Nun scheint auch die Landesregierung zögerlich auf unsere Warnungen zu reagieren und äußert sich zu neuen Liquiditätshilfen deutlich zurückhaltender.

Dabei denkt das in China ansässige Unternehmen Genting Hongkong gar nicht daran, die Liquiditätslücke durch firmeninterne Maßnahmen zu schließen. Haben sich Bund und Land doch in der Vergangenheit immer als recht großzügig im Umgang mit unserem Steuergeld erwiesen.

Wir können uns nur wiederholen. Es darf kein deutsches Steuergeld mehr in den maroden Betrieb gepumpt werden. Die MV-Werften sind zusammen mit Genting Hongkong ein Fass ohne Boden. Wir brauchen endlich eine ehrliche und ergebnisoffene Debatte über deren Zukunft.“

Author: admin_mv_nnc

6 Comments

  1. Dennoch Sie sollten werden in einer Position, in finden ein Spiel an eine web-basierte das hat dies Verfahren.

  2. Thinking about the way people are inclined to devote their money in these casinos, it
    would only look truthful whenever they were presenting
    something additional for being fully a area of
    the casino.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.