Mitten in der Krise: Steuergeld für Regenbogen*innen Wörterbuch

In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung bewirbt das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport das „Wörterbuch zur geschlechtlichen und sexuellen Vielfalt“. Dazu erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas de Jesus Fernandes:

„Schwerpunktsetzung der Landesregierung: Eine Hochglanzbroschüre voller Sternchen und Regenbogen-Gaga. Natürlich auf Kosten der Steuerzahler. Als AfD-Fraktion werden wir natürlich abfragen, wieviel das Ideologieprojekt tatsächlich gekostet hat.

Zudem ist der Inhalt unwissenschaftlich und überflüssig. Es gibt neben seltenen Fällen von Zwittern nur zwei Geschlechter. Die Landesregierung sollte dringen prüfen, ob Frau Drese ihren Biologielehrer wegen unterlassener Hilfeleistung belangen kann.

Wir würden empfehlen, dass sich die Landesregierung in Zukunft lieber der drängenden Probleme des normalen Bürgers in MV annimmt. Wie wäre es denn mit einer Senkung der Energiesteuer auf Benzin und Diesel? Das Wörterbuch der Zungenbrecher und Fantasiebegriffe ist jedenfalls nicht einmal das Papier wert, auf dem es gedruckt wurde.“

AfD Fraktion MV

Unsere Verantwortung sind die Bürger! Gemeinsam werden wir stärkste Kraft in Mecklenburg-Vorpommern. Für unser Land und unsere Kinder!

KONTAKT

AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

KONTAKT