Massentests an Schulen: Vorsitzender der Impfkommission rät ab


Der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission (STIKO) Thomas Mertens zweifelt die Sinnhaftigkeit von Massentests für Schülerinnen und Schüler an. Dazu erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Jens Holger Schneider:


„Die permanenten Tests an Schulen setzten die Schüler unnötig unter Druck und behinderten durch ihren enormen Aufwand an Durchführung und Dokumentation die Unterrichts- und Erziehungsarbeit. Sie erbrachten kaum Resultate und nützten so gut wie nichts, so dass Aufwand und Nutzen in keiner Relation standen, von den immensen Kosten ganz zu schweigen.

Wir fordern, von der Testung symptomfreier Schüler völlig abzusehen und den damit verbundenen psychischen wie bürokratischen Druck endlich von den Schulen zu nehmen. Die so lästigen wie sinnarmen Dauertestungen sind Ausdruck exekutiv durchbefohlener Symbolpolitik bar jeder Relevanz, lösten lediglich Stress, Ängste und Ärger aus und gefährdeten den Schulfrieden.“

AfD Fraktion MV

Unsere Verantwortung sind die Bürger! Gemeinsam werden wir stärkste Kraft in Mecklenburg-Vorpommern. Für unser Land und unsere Kinder!

KONTAKT

AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

KONTAKT