Massenquarantäne für Schulkinder. Hausarrest in den Osterferien

Massenquarantäne für Schulkinder. Hausarrest in den Osterferien

Massenquarantäne für Schulkinder. Hausarrest in den Osterferien

Im Kreis Nordwestmecklenburg befinden sich derzeit 400 Kinder als „Kontaktpersonen“ in Quarantäne. Die Fritz-Reuter-Grundschule in Wismar schickte alle 177 Schüler samt Lehrern und Erziehern nach Hause, weil ein einziges Kind positiv getestet wurde. Alle Kinder sollten selbst in den Osterferien zu Hause bleiben.

Dazu erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Jens-Holger Schneider:

„Die Quarantäne-Politik des Landkreises zeugt von nervösem Aktionismus. Offenbar besteht die neue Normalität darin, gesunde Kinder zu bestrafen, weil sie sich in der Nähe der ‚falschen‘ Schulkameraden aufgehalten haben. Dass diese Grundschüler nun sogar in den Ferien isoliert werden, missachtet das Kindeswohl. Eine so obrigkeitsstaatliche Maßnahmepolitik erscheint mittlerweile völlig entgrenzt und übergriffig.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.