Landesregierung verantwortlich: Immer weniger Kinder können schwimmen!

Landesregierung verantwortlich: Immer weniger Kinder können schwimmen!

Landesregierung verantwortlich: Immer weniger Kinder können schwimmen!



Der Landesverband der „Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft“ geht davon aus, dass es eine ganze Generation Nichtschwimmer geben wird. Die DLRG wird der Lage nach Auskunft ihres Geschäftsführers nicht mehr Herr. Dazu erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Thomas de Jesus Fernandes:

„Obwohl Kinder erweislich nie und nirgends Pandemietreiber waren, hat die Landesregierung eineinhalb Jahre lang rigoros den Schwimmunterricht blockiert.

Nun fließen Bundesmittel in Millionenhöhe, zusätzlich zu den sechsstelligen Beträgen, die das Sozialministerium aufwendet, um einen Rückstand im Erlernen des Schwimmens aufzuholen. Indessen sind die Wartelisten für Schwimmkurse zwei bis drei Jahre ausgebucht.

Typisch für die Corona-Maßregelungshysterie! Es hätte überhaupt keiner zusätzlichen Mittel der öffentlichen Hand bedurft, wenn der Schwimmunterricht nicht per desaströser Erlasspolitik verhindert worden wäre.

Im Land der Seen und der Ostseeküste müssen unsere Kinder schwimmen können. Das ist nicht nur ein wesentlicher Beitrag zu Lebens- und Freizeitqualität sowie zur Sportlichkeit, sondern eine elementare Kompetenz zur Lebensrettung.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.