Keine Ölimporte aus Russland: Wie, Frau Baerbock?

Außenministerin Annalena Baerbock sagte auf einem Treffen der Außenminister Estlands, Lettlands und Litauens, dass Deutschland bis Ende dieses Jahres unabhängig von russischen Ölimporten sein will. Dazu erklärt die energiepolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Petra Federau:

„Wie sollen mehr als ein Drittel der russischen Ölimporte binnen acht Monaten zu vertretbaren Preisen ersetzt werden? Zu befürchten sind eine chaotische Umstellung und vor allem eine massive Preissteigerung. Die meisten Bürger Mecklenburg-Vorpommerns sind auf ein Auto angewiesen. Ihnen wird jetzt schon dank hoher Sprit- und Energiesteuern das Geld aus der Tasche gezogen. Die Bürger brauchen Entlastungen und Sicherheit, keine teuren Experimente!

Während wir mit dieser halsbrecherischen Entscheidung andere Erdöl-Staaten mit lukrativen (Neu-)-Verträgen glücklich machen, bleibt fraglich, wie sehr das Ölembargo den Russen schadet und unsere Energiesicherheit gefährdet.”

AfD Fraktion MV

Unsere Verantwortung sind die Bürger! Gemeinsam werden wir stärkste Kraft in Mecklenburg-Vorpommern. Für unser Land und unsere Kinder!

KONTAKT

AfD-Fraktion im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern

KONTAKT