Keine halben Sachen: Präsenzpflicht für Abiturjahrgänge!

Keine halben Sachen: Präsenzpflicht für Abiturjahrgänge!

Keine halben Sachen: Präsenzpflicht für Abiturjahrgänge!

Zur gestrigen Pressemitteilung des Bildungsministeriums, die Abiturprüfungen um 10 Tage nach hinten zu verschieben, erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Fraktion Jens-Holger Schneider:

„Die Möglichkeit des Präsenzunterrichts in Zeiten von Corona zu haben, ist zwar gut – wenn es aber um den Abschluss geht, muss Präsenzunterricht Pflicht sein. Die Schüler können nur dadurch eine bessere Prüfungsvorbereitung erhalten.

Die Richtung muss eindeutig sein: Keine halben Sachen! Mecklenburg-Vorpommern will Bildungsland sein, also müssen Nägel mit Köpfen gemacht werden. Dass Hygienemaßnahmen eingehalten werden können, wurde schon im vergangenen Jahr bewiesen.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.