Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen: Förderschulen erhalten!

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen: Förderschulen erhalten!

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen: Förderschulen erhalten!

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Jens-Holger Schneider:

„Gerade am heutigen Tag muss die Bedeutung der Förderschulen in den Fokus rücken. Diese Schulform lässt Menschen mit Behinderungen die beste Schulbildung zugutekommen. Inklusion, wie sie derzeit vor allem ideologisch vorgezeichnet wird, ist und bleibt unserer Meinung nach ein Irrweg. Darauf haben inzwischen etliche Organisationen, Eltern, Betroffene, Lehrer und Politiker hingewiesen. Es ist unverständlich, dass die Landesregierung trotz alldem an dieser Ideologie festhält.

Menschen, vor allem Kinder mit Behinderungen, brauchen eine andere Form der Bildungsvermittlung. Diese kann ihnen ausschließlich durch Fachpersonal an speziell darauf ausgerichteten Schulen vermittelt werden. Dass diesen Kindern dies verwehrt werden soll und sie einem Bildungs- und Sozialexperiment preisgegeben werden, wird ihren Bedürfnissen in keinster Weise gerecht. Deutschland war bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention vorbildlich und muss sich nichts nachsagen lassen. Mit dem Festhalten an dieser ideologisch ausgerichteten Inklusion schießen wir weit übers Ziel hinaus.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.