Her mit der Kohle: Sanktionen dürfen uns nicht schaden

Her mit der Kohle: Sanktionen dürfen uns nicht schaden

Laut Pressemeldungen beabsichtigt die EU, die Kohleimporte aus Russland zu verbieten. Dazu erklärt die energiepolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Petra Federau:

„Deutschland und die EU taktieren wie auf heißen Kohlen im Russland-Ukraine-Konflikt und setzt leichtfertig die Sicherheit der Energieversorgung unseres Landes aufs Spiel. Wer von russischer Energie unabhängig sein will, muss erstmal schlüssige und bezahlbare Alternativkonzepte vorlegen, wie denn die Abschaltung der unverzichtbaren Kohlekraftwerke verhindert werden soll.

Bis zum nächsten Winter ist noch kein neues LNG-Terminal gebaut und Ende des Jahres sollen die letzten drei Kernkraftwerke abgeschaltet werden. In dieser Situation die letzten Kohlekraftwerke vom Nachschub mit Brennstoffen abzuschneiden, ist der direkte Weg in den Blackout. Anstatt die Bürger weiter zu verkohlen, muss ein realpolitischer Kurs gefahren werden.”