Finger weg von unseren Kindern! Keine Überwachungsexperimente an unseren Schulen!

Finger weg von unseren Kindern! Keine Überwachungsexperimente an unseren Schulen!

Finger weg von unseren Kindern! Keine Überwachungsexperimente an unseren Schulen!

Forscher der Universität des Saarlandes wollen eine bundesweite Studie an Schülern durchführen und diese mit Funkchips ausstatten. Diese sollen Warnsignale aussenden, wenn nicht genug Abstand gehalten wird und zudem aufzeichnen, welche Schüler miteinander Kontakt haben. Dazu erklärt der sozialpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas de Jesus Fernandes:

„Es wird täglich absurder und gefährlicher in Deutschland. Mit Vollgas in den Totalitarismus lautet die Devise während der Corona-Pandemie. Besonders perfide ist hierbei, wie mit unseren Kindern umgesprungen wird. Ihnen wird regelrecht die Kindheit geraubt. Alles, was jung und Kind sein ausmacht, verboten. Depressionen, Vereinsamung, Ausfall von Unterrichtsstunden. Und wäre damit nicht genug Schaden angerichtet, kommen nun die ‚elektronischen Fußfesseln‘ für Schüler?

Der Gedanke daran, die Sozialkontakte von Schülern untereinander zu kontrollieren und menschlichen Kontakt mit einem Warnsignal zu sanktionieren, ist ekelhaft! Was klingt, wie aus dem dystopischen Roman von George Orwell ‚1984‘ ist in Deutschland bald Realität.

Schon jetzt sind sämtliche Corona-Maßnahmen der Regierenden auf ihre Verhältnismäßigkeit zu überprüfen. Es kann doch nicht sein, dass Gerichte regelmäßig unseren Politikern das Grundgesetz und unsere verbrieften Rechte erklären müssen. Es kann doch nicht sein, dass unsere Kinder für totalitäre Überwachungsexperimente herhalten sollen und es kann doch nicht sein, dass für einzelne Branchen Berufsverbote erteilt werden und der wirtschaftliche Schaden bald so hoch ist, dass wir noch Jahrzehnte darunter leiden werden. Schluss damit!“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.