Corona-Folgen: Das Drama an unseren Schulen geht in die nächste Runde

Corona-Folgen: Das Drama an unseren Schulen geht in die nächste Runde

Corona-Folgen: Das Drama an unseren Schulen geht in die nächste Runde

Laut Medienberichten sehen Lehrer große Wissenslücken, welche durch Distanzunterricht und Schulschließungen entstanden. Dazu erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Jens-Holger Schneider:

„Was Experten und wir als Fraktion schon seit Langem befürchteten, wurde nun bestätigt.  War eine anfängliche Vorsicht noch angebracht, wurde schnell klar, dass Schulen keine Pandemietreiber sind. Davon wollte die Landesregierung nichts wissen und setzte weiterhin auf schlecht funktionierenden Distanzunterricht, Quarantäne für Schüler und desaströses ‚Homeschooling‘. Die Rechnung für diese miserable Bildungspolitik zahlen die Schüler.

Ein brauchbarer Plan, wie die Wissenslücken geschlossen werden sollen, liegt bis heute nicht vor. Eines ist sicher: durch Masken und Abstandsregeln werden die Lücken nicht kleiner. Vorschläge der AfD-Fraktion wie etwa Ferienkurse wurden abgelehnt. Wie soll es also weitergehen? Wir fordern eine Rückkehr zum normalen Schulbetrieb bei angemessenen Hygienemaßnahmen. Dieser darf durch Einzelfälle nicht wieder lahmgelegt werden.“

Author: admin_mv_nnc

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.