Befürchtungen der AfD-Fraktion treffen ein: Wieder Liquiditätsprobleme bei Genting Hongkong

Befürchtungen der AfD-Fraktion treffen ein: Wieder Liquiditätsprobleme bei Genting Hongkong

Befürchtungen der AfD-Fraktion treffen ein: Wieder Liquiditätsprobleme bei Genting Hongkong

Laut einem Artikel der Ostsee-Zeitung plant die Landesregierung erneut zig Millionen US-Dollar aus Landesgeldern in die maroden MV-Werften zu investieren. Dazu erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion, Nikolaus Kramer:

„Einzig die AfD-Fraktion hat bei den bisherigen Rettungsplänen Bedenken geäußert und deutlich gemacht, dass ein immer weiter so und endloses Fortsetzen von Finanzspritzen für den in China ansässigen Konzern kein gangbarer Weg sind. Wieder soll der Großteil vom Land kommen, 88 Millionen US-Dollar aus Landesmitteln sind im Gespräch.

Gegenüber den Bürgern, Steuerzahlern aber auch den deutschen Mitarbeitern des Konzernes ist dieses Verhalten unverantwortlich. Es ist an der Zeit, offen und ehrlich zu beraten und auch über Alternativen zu Genting Hongkong nachzudenken. Wir haben das in der Vergangenheit bereits gemacht!“

Author: admin_mv_nnc

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.