3G am Arbeitsplatz ist realitätsfern

3G am Arbeitsplatz ist realitätsfern

3G am Arbeitsplatz ist realitätsfern

Zum kommenden Mittwoch treten die neuen Corona-Verordnungen des Landes in Kraft. Besonders die 3G-Regelung am Arbeitsplatz stößt u.a. bei der IHK zu Schwerin auf Kritik. Diese ergänzt der arbeitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Michael Meister:

„Es ist ein Armutszeugnis für die Landesregierung, die Verantwortung der Pandemiebekämpfung auf die Arbeitgeber abzuwälzen und sie so in Mithaftung zu nehmen. Diese haben unter den Maßnahmen der Landesregierung schon genug leiden müssen, und jetzt soll ihnen auch noch diese bürokratische Hürde auferlegt werden? Dass in der freien Wirtschaft der Faktor ‚Zeit‘ eine entscheidende Rolle spielt, ist der Staatskanzlei anscheinend fremd.

Den Unternehmen werden so Steine in den Weg gelegt und ein Durchstarten nach Corona weiterhin verunmöglicht. Die bisherigen Bemühungen, das Infektionsgeschehen auf Arbeit zu verringern, waren bislang ausreichend.“

Author: admin_mv_nnc

One Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.