Jürgen Strohschein

Mitglied des Landtags

Der gelernte Elektromonteur Jürgen Strohschein hat sein Direktmandat im „Wahlkreis 36 – Vorpommern-Greifswald V“ errungen und ist Sprecher der Fraktion für den Bereich Naturschutz. Der 1947 geborene Strohschein ist verheiratet und hat drei Kinder. Geboren wurde er in Waldeshöhe. Seine Ausbildung machte er von 1963 bis 1966 und arbeitete bis 1967 in dem Beruf. Von 1967 bis 1969 absolvierte er den Wehrdienst bei der NVA. Dann kehrte er in den Beruf zurück, bevor er 1984 Inhaber einer Gaststätte in Dargitz wurde. Von 1991 bis 1993 verdiente er sein Geld als Verwaltungsmitarbeiter des Amtes Uecker-Randow-Tal. Zwischen 1996 und dem Eintritt in die Rente 2009 war er unter anderem Leiter einer Recycling-Firma in Jatznik, Immobilienmakler in Prenzlau und Beschäftigter bei der Gemeinde Schönwalde. Zu den politischen Ämtern gehörte von 1990 bis 2009 seine Funktion als Bürgermeister von Schönwalde und von 1991 bis 2008 als Amtsvorsteher in Uecker-Randow-Tal. Bis zum Eintritt in die AfD 2013 war Strohschein mehr als vier Jahrzehnte lang CDU-Mitglied. Seit 19 Jahren engagiert er sich zudem als Vereinsvorsitzender der Kindertagesstätte in Stolzenburg.

Sprecher für Naturschutz

Kontakt