Zur heutigen Landespressekonferenz „Bündnis für gute Schule in MV“ erklärt der schulpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Jens-Holger Schneider:

„Frau Hesses Schulgesetznovelle macht die Bildung unserer Kinder zum Spielball ihrer verfehlten Bildungspolitik. Gegen jede Kritik und Vernunft hält sie am Gesetzentwurf fest und ignoriert die entscheidenden Probleme unseres Landes: Zur Inklusion, Digitalisierung und dem eklatanten Lehrermangel liefert sie keine Antworten.

Dass sich jetzt sogar ein landesweites Bündnis von Pädagogen gegen das Gesetz aufstellt, zeigt die Brisanz des Themas. Bereits die Expertenanhörung zur Schulgesetznovelle war eine Klatsche für die Bildungsministerin. Wie lange will sich Frau Hesse noch uneinsichtig zeigen? Wenn sie und die Landesregierung weiterhin auf Durchzug stellen, werden unsere Kinder wieder das Nachsehen haben.“